Was durch körperliche Aktivität alles in Bewegung kommt

Sport ist positiv für den gesamten Bewegungsapparat!

Wir verlieren zwischen dem 30 sten und dem 70 sten Lebensjahr bis zu 40% der Muskulatur, wenn wir untätig sind. Bei adäquater Bewegung aber, wird die Muskulatur gestärkt und baut nicht so schnell ab.

Durch den Anstieg der Mitochondrien (Zellkraftwerke) wird eine bessere Sauerstoffausnützung möglich . Überschüssiges Körperfett wird  abgebaut. Knochen, Bänder und Sehnen werden belastbarer.

Bewegung ist gut für das Herz-Kreislauf- System!

Das Herz arbeitet ökonomischer, Pulsfrequenz und Blutdruck sinken. Die Blutgefäße werden elastischer, das Blut fließt besser. Die Ateriosklerosegefahr wird geringer, weil die Blutfettwerte sinken. Der gesamte Organismus wird mit mehr Sauerstoff versorgt, selbst das Gehirn bekommt eine Portion mehr. Das wiederum verbessert  die Kreativität, das Denkvermögen und das Erinnerungsvermögen.

Aktivität ist gut für die Atmung!

Die Lungen werden besser belüftet und mit Sauerstoff versorgt. Das macht die Atmung  ökonomischer und tiefer, dadurch steigt die maximale Sauerstoffaufnahme.

Sport kurbelt  den Stoffwechsel an!

Der Cholesterinspiegel wird gesenkt.Das Verhältnis zwischen gutem (HDL) und schlechtem Cholesterin (LDL) verbessert sich. Das Schwitzen wird angeregt und die Verdauung kommt in Schwung.

Bewegung ist Balsam für die Seele!

Das psychische Wohlbefinden nimmt zu und das Selbstwertgefühl profitiert davon.  Gesundheitsbewusstsein,  Belastbarkeit und Stresstoleranz steigen. Ein verbessertes Körpergefühl stellt sich ein – und dadurch auch eine verbesserte Lebensqualität.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.